Druckvorstufe

Druckvorstufe ist die Vorbereitungsphase, in der die Dateien bearbeitet werden und eine minutiöse Aufbereitung von allem vorgenommen wird, was schliesslich auf Papier gedruckt oder digital weitergeleitet werden soll.

Polygraf: ein Beruf, der höchste Präzision erfordert!
Tauchen wir ein in das Territorium der akribischen Polygrafen! Nebst dem Layout verrichten diese sehr versierten Techniker unumgängliche Aufgaben: Sie bestehen in der Überprüfung der gelieferten Dateien, damit diese den bestehenden technischen Normen entsprechen. Und was die Fotos betrifft? Da retuschieren Sie eventuelle Fehler, verbessern den Ausschnitt, die Belichtung, den Kontrast und den Farbausgleich.

Layout: Genauigkeit und Kreativität Hand in Hand
Sie liefern uns die Texte anhand einer Word-Datei, oftmals mit Bildern, Grafiken, Fotos, digitalisiert oder nicht. All dies ist sozusagen der Rohstoff, aus dem die Polygrafen anhand eines Entwurfs oder in freier Hand das Layout gestalten. Sie berücksichtigen und überprüfen zudem dutzende von technischen Parametern entsprechend den definierten Normen.

Gelieferte Datei: ohne unser Zutun?
Ihre Datei wird uns geliefert, bereit zur Übernahme und ohne unser Zutun? Wir könnten fast blindlings loslegen, allerdings nur fast, denn auch Dateien dieser Art sind Gegenstand einer vollständigen Analyse. Dies gewährleistet ein fehlerfreies Endprodukt, das genau so aussieht, wie Sie es sich vorgestellt hatten.

Offset-Platte oder nicht
Wenn eine Informatikdatei aufbereitet und validiert ist, bleibt nur noch die Herstellung der Offset-Platten. Diese werden dann auf die Zylinder der Druckmaschine gespannt, die Druckfarbe wird übertragen und das Papier bedruckt. Ach ja, beim Digitaldruck erübrigt sich dieser Vorgang, denn die Dateien werden vom Computer direkt an das Drucksystem weitergeleitet.